So beheben Sie die hohe CPU-Auslastung der Windows Audio Device Graph Isolation

Ein langsamer Computer kann manchmal sehr frustrierend und sogar gefährlich sein. Sie sollten immer vorsichtig sein CPU auslastung : Laufen bei hoch% s kann schließlich zu Schäden an Ihrem führen Prozessor.

Viele Anwendungen und Prozesse können Ihre CPU-Auslastung verschlingen. Windows Audio Gerätediagramm-Isolierung Ist einer von ihnen. Sie können herausfinden, ob dieser Prozess Probleme verursacht, indem Sie den Task-Manager überprüfen und den Prozess identifizieren.



Sind Sie sicher, dass die Auslastung Ihrer CPU aufgrund dieses Windows-Prozesses ungewöhnlich hoch ist? Lesen Sie unseren Artikel weiter, um herauszufinden, was der Prozess ist, ob er gefährlich ist oder nicht und wie Sie das Problem der hohen Nutzung stoppen können.



So beheben Sie die hohe CPU-Auslastung der Windows Audio Device Graph Isolation

Was ist Windows Audio Device Graph Isolation?

Das Windows Audio Device Graph Isolation (auch gezeigt als AudioDG.exe ) ist Teil der Windows-Audio-Engine. Es dient als Audio-Engine in Ihrem Betriebssystem, mit der Apps von Drittanbietern Sound auf Ihrem Computer ausführen können. Dies wird auch als digitale Signalverarbeitung bezeichnet.



Windows-Benutzer können Spezialeffekte auf Audio anwenden. Das Hinzufügen von Hall, das Erhöhen des Basses oder das Simulieren von Echo fallen in diese Kategorie.

So entfernen Sie Gitterlinien in Excel für bestimmte Zellen

Dies ist auch für Drittanbieter nützlich, da diese ihre eigenen Spezialeffekte für Audio hinzufügen können, ohne Windows Audio selbst ändern zu müssen. Aufgrund dieser Funktion können Soundkartenanbieter ihren Kunden mehr und bessere Effekte bieten.

Ist dieser Prozess ein Virus?

Standardmäßig ist Windows Audio Device Graph Isolation nicht ein Virus oder eine Malware. Dieser Vorgang ist Teil Ihres Windows-Betriebssystems.



Menschen mit böswilliger Absicht versuchen jedoch häufig, ihre schädlichen Werkzeuge als Prozesse wie diesen zu tarnen. Wenn Sie der Meinung sind, dass ein Prozess auf Ihrem PC Schaden anrichtet, sollten Sie immer überprüfen, ob er echt ist.

So stellen Sie sicher, dass die Grafikisolierung von Windows-Audiogeräten sicher ist

Sie können feststellen, ob es sich um einen Virus handelt, indem Sie den Speicherort des Prozesses überprüfen. Dies kann direkt von Ihrem erfolgen Taskmanager Immer wenn die Windows Audio Device Graph Isolation ausgeführt wird.

Laufwerke werden in der Datenträgerverwaltung nicht angezeigt
  1. Öffnen Sie Ihren Task-Manager. Sie können dies tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle in Ihrer Taskleiste klicken und auswählen Taskmanager .
    Taskmanager
  2. Suchen Sie die Windows Audio Device Graph Isolation, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie sie aus Öffnen Sie den Dateispeicherort .
    Speicherort
  3. Überprüfen Sie den Speicherort der Datei. Standardmäßig befindet sich diese Datei immer in der C: Windows System32 Mappe. Wenn Ihre Datei nicht vorhanden ist, haben Sie höchstwahrscheinlich einen Virus.
    System 32

Es ist wichtig zu bestätigen, dass Sie mit Malware zu tun haben, um das Problem ordnungsgemäß zu beheben. Benötigen Sie Hilfe beim Entfernen schädlicher Tools von Ihrem Computer? Lesen Sie unseren Artikel weiter, um eine Anleitung zu erhalten, wie Sie sicherstellen können, dass Ihr PC sicher ist.

Kann ich den Prozess deaktivieren oder beenden?

Die kurze Antwort lautet Ja, aber es wird nicht empfohlen . Dieser Vorgang ist erforderlich, um Audio auf Ihrem System erzeugen zu können. Wenn Sie das Beenden oder Deaktivieren des Vorgangs erzwingen, hören Sie kein Audio, bis die Windows Audio Device Graph Isolation erneut ausgeführt wird.

Wenn Sie das Audio auf Ihrem System behalten möchten, aber nicht mit dem gefährlich hohen CPU-Verbrauch fertig werden möchten, müssen Sie das Problem beheben. Lassen Sie uns zur Fehlerbehebung kommen!

Behoben: Die hohe CPU-Auslastung von Windows Audio Device Graph Isolation unter Windows 10

Inzwischen sollten Sie feststellen können, ob es sich um einen Virus handelt oder ob Ihr Prozess einfach nicht wie beabsichtigt ausgeführt wird. Befolgen Sie unsere Methoden, um Ihren PC zu reparieren.

Deaktivieren Sie alle Soundeffekte

Da die Windows Audio Device Graph Isolation stark an der Verarbeitung spezieller Soundeffekte beteiligt ist, können Sie möglicherweise die hohe CPU-Auslastung beheben, indem Sie diese Effekte deaktivieren.

Hinweis: Die folgenden Anweisungen wurden für Windows 10-Betriebssysteme geschrieben. Der Prozess ist jedoch in vielen anderen Windows-Versionen ähnlich, einschließlich Windows 7 und Vista.

Der Windows-Speichercache ist möglicherweise beschädigt

Natürlich funktioniert diese Methode nur für Menschen, die wenig bis gar keine Lust haben, diese überhaupt zu nutzen. Wenn Sie diese Soundeffekte behalten möchten, empfehlen wir, zuerst eine andere Methode auszuprobieren.

  1. Anstatt direkt in die neue Einstellungen-App zu wechseln, möchten wir die klassische Systemsteuerung verwenden. Suchen nach Schalttafel in Ihrer Suchleiste und starten Sie es aus den Ergebnissen.
    Windows-Systemsteuerung
  2. Ändern Sie Ihren Ansichtsmodus in Große Icons .
    große Icons
  3. Klicke auf Klang . Daraufhin wird ein neues Fenster geöffnet, das alle Ihre Wiedergabegeräte enthält.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Lautsprecher und wählen Sie Eigenschaften aus dem Menü.
    So passen Sie Windows Audio an
  5. Ein weiteres Fenster wird geöffnet. Hier wechseln Sie zu Verbesserungen Tab.
    Audioverbesserung unter Windows
  6. Klicken Sie auf das Feld neben Deaktivieren Sie alle Soundeffekte ein Häkchen setzen. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Taste Anwenden Taste.
    So deaktivieren Sie Soundeffekte unter Windows
  7. Wiederholen Sie die Schritte 4 bis 6 auf jedem anderen Wiedergabegerät, das Sie haben. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren Computer neu.

Korrigieren Sie Ihre Audiotreiber

Sie sollten Ihre Treiber regelmäßig aktualisieren. Veraltete Audiotreiber können mehr Probleme verursachen, als Sie denken.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Treiber aktualisieren können. Befolgen Sie eine der Anleitungen, die zu Ihrem Ansatz passen.

Aktualisieren Sie Ihren Treiber von Windows selbst

Bei dieser Methode verwenden wir die integrierte Gerätemanager um einen neuen, aktualisierten Treiber zu finden.

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Windows Taste drücken und dann drücken R. . Dadurch wird die Lauf Anwendung.
  2. Eintippen devmgmt.msc und getroffen OK um den Geräte-Manager zu öffnen.
    Geräteverwaltung
  3. Erweitern Sie die Sound-, Video- und Gamecontroller Abschnitt durch Klicken auf den PfeilSymbol.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Audiotreiber und wählen Sie Treiber aktualisieren .
  5. Klicke auf Suchen Sie automatisch nach aktualisierter Treibersoftware .
    So aktualisieren Sie Treiber automatisch unter Windows
  6. Wenn Windows einen aktualisierten Treiber findet, wird das Update automatisch heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert.
  7. Starten Sie Ihren PC neu und testen Sie, ob das Problem behoben ist.

Aktualisieren Sie Ihre Treiber mit einer Drittanbieter-App

Sie können auch Updater-Tools von Drittanbietern finden und herunterladen, zFahrer-Booster,DriverHuboderTreiberpaket Lösung. Diese drei Tools sind alle kostenlos und einfach zu bedienen. Sie können sich jedoch jederzeit im Internet nach erweiterten Apps umsehen.

Hinweis: Stellen Sie immer sicher, dass die von Ihnen verwendete App vertrauenswürdig ist. Viele Anwendungen, die versprechen, Ihre Treiber zu reparieren oder zu aktualisieren, enthalten Malware, Adware oder Spyware. Wir empfehlen, den Namen des Produkts zu suchen und Bewertungen von echten Personen zu lesen.

Windows 10 Windows-Symbol funktioniert nicht

Installieren Sie Skype neu

Einige Windows 10-Benutzer gaben an, dass ihr Problem mit Windows Audio Device Graph Isolation bezieht sich auf Skype . Das Deinstallieren und Neuinstallieren der Anwendung scheint dies häufig zu beheben.

Hinweis: Bei einer Neuinstallation von Skype verlieren Sie möglicherweise Ihre App-Einstellungen und Skype-Daten. Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Chats oder Dateien im Voraus sichern, um sicherzustellen, dass Sie nichts verlieren.

So deinstallieren Sie Skype

  1. Öffne das die Einstellungen App durch Drücken der Windows und ich Tasten auf Ihrer Tastatur. Alternativ können Sie auf das Zahnradsymbol klickenim Startmenü.
  2. Klicke auf Apps .
    So deinstallieren Sie Skype
  3. Suchen nach Skype mit dem Suchleiste . Sie können die App auch manuell aus der Liste finden.
  4. Klicke auf Skype um die erweiterte Ansicht aufzurufen.
  5. Klick auf das Deinstallieren Klicken Sie auf die Schaltfläche und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Skype zu entfernen.
    Skype deinstallieren

Herunterladen und Neuinstallieren von Skype

  1. Geh auf die Skype herunterladen Seite.
  2. Wählen Sie die Version aus, die Sie herunterladen möchten. Sie können entweder bekommen Skype für Windows 10 oder laden Sie den Klassiker herunter Skype für Windows App.
    Skype für Windows
  3. Gehen Sie zu Ihrem Downloads Ordner und doppelklicken Sie auf die Skype-Installationsprogramm .
    Ausführbare Datei für Skype für Windows
  4. Klick auf das Installieren Taste.

Skype sollte sich automatisch installieren und selbst starten. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, sich erneut anzumelden, und möglicherweise verlieren Sie alle Ihre Skype-Chats und App-Einstellungen.

Scannen Sie Ihren Computer nach Viren

Selbst nachdem Sie die oben genannten Methoden ausgeführt haben, wird empfohlen, einen vollständigen System-Scan auf Ihrem Computer durchzuführen, insbesondere wenn der Dateispeicherort von Windows Audio Device Graph Isolation scheint nicht mit unseren Aufzeichnungen übereinzustimmen.

wie man eine Audio-Buchse repariert

Zu diesem Zweck können Sie eine Vielzahl von Antivirensoftware online finden, jedoch sind nicht alle von guter Qualität. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie nach etwas suchen, das kostenlos ist.

Eine Anwendung, die gute Bewertungen von Benutzern erhalten hat, istMalwarebytes. Selbst die kostenlose Version kann schädliche Dateien auf Ihrem Computer erkennen und ein relativ hohes Maß an Sicherheit bieten.

Einige andere Lösungen sindEmsisoft,Norton Antivirus,Avast,BitdefenderoderAVG. Einige dieser Anwendungen bieten kostenpflichtige Dienste an, was sich hervorragend für Benutzer eignet, die erweiterte Funktionen benötigen.

Sie können die folgenden Schritte ausführen, um eine der oben genannten Antivirenanwendungen herunterzuladen und auszuführen:

  1. Öffnen Sie die offizielle Website der Anwendung. In diesem Handbuch werden wir herunterladen Malwarebytes von malwarebytes.com .
  2. Suchen Sie den Download-Link für die gewünschte Edition und laden Sie das Installationsprogramm herunter.
  3. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie zu installieren Malwarebytes .
  4. Starten Malwarebytes .
  5. Wechseln Sie zu Scan Registerkarte links.
    So starten Sie Malwarebyte
  6. Wählen Bedrohungsscan . Wenn Sie Premium kaufen oder eine kostenlose Testphase erhalten haben, können Sie optional eine Hyper Scan .
    Bedrohungsscan mit Malwarebyte
  7. Klicke auf Scan starten .
  8. Warten Sie, bis Malwarebytes den Scanvorgang Ihres Computers abgeschlossen hat. Dies kann lange dauern, aber danach sollte Ihr Computer frei von schädlichen Apps und Viren sein.

Wir hoffen, dass Sie durch Befolgen unserer Anleitung die CPU-Auslastung von reduzieren konnten Windows Audio Device Graph Isolation .

Tipp Der Redaktion


So beheben Sie Probleme mit Microsoft Outlook Mobile

Hilfezentrum


So beheben Sie Probleme mit Microsoft Outlook Mobile

Sie können sich nicht in der Outlook-App anmelden oder stürzt Ihr Outlook bei jedem Öffnen ab? Im Folgenden finden Sie einige schnelle Lösungen zur Behebung von Outlook Mobile-Problemen.

Weiterlesen
So erstellen Sie Aufgaben und Aufgabenlisten in Outlook

Hilfezentrum


So erstellen Sie Aufgaben und Aufgabenlisten in Outlook

Priorisieren Sie Aufgaben, bleiben Sie organisiert, indem Sie wichtige Aufgaben nicht verpassen, indem Sie Erinnerungen und Fälligkeitstermine festlegen. In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie Aufgaben und Listen in MS Outlook erstellen.

Weiterlesen